PREMIUM Properties

Tägliche Wechselkurse

Währung Kurs
U.S. Dollar (USD) 33.33
British Pound (GBP) 42.74
Euro (EUR) 39.53
Australian Dollar (AUD) 27.03
Canadian Dollar (CAD) 26.60
Swiss Franc (CHF) 36.10
Chinese Yuan (CNY) 5.02
Japanese Yen (JPY) 1.00
Russian Rouble (RUB) 1.00
Hong Kong Dollar (HKD) 4.29
Indian Rupee (INR) 1.00
Singapore Dollar (SGD) 24.63
Thai Baht (THB) 1.00

Häufig gestellte Fragen

1. Landtitel

Die Grundstückseigentumsurkunde ist eine Chanote(Nor Sor 4 Jor). Nor Sor 3 Gor und Nor Sor 3 sind mit der Grundstückseigentumsurkunde für alle praktischen Absichten wie für den Verkauf, Leasing oder Belastung äquivalent. Wie auch immer, die Grenzen sind weniger exakt vermessen, wenn man es im Vergleich zu dem Land mit einem Chanote. Es gibt eine Reihe von anderen Landtiteln, obwohl diese nach dem thailändischen Gesetz dem Eigentümer nicht viele Rechte gewähren.
Metrische Einheiten werden bei der Konstruktion und bei der Vermessung von Gebäuden generell benutzt, aber das Land wird normalerweise in Wah oder rai gemessen.

2. Der Grundstücksankauf

Laut dem thailändischen Gesetz ist es den Ausländern verboten, den Grundstücksankauf in Erfüllung zu bringen und es dürfen nicht mehr als 49% der Anteile in einer thailändischen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die über das Eigentumsland unter dem Namen der Firma verfügt, dem Ausländer gehören. Allerdings, können Ausländer ein Gebäude besitzen, welches sich vom Land unterscheidet, so wie z.B. eine Einheit im Kondominium. Ein Ausländer kann auch das Land für 30 Jahre mieten, was normalerweise mit zwei 30-Jahreoptionen verlängert werden kann.
Die sichersten und einfachsten Methoden für den Grundstückbesitz schließen die Benutzung der Pachtbesitzzustimmung oder die Eröffnung einer GmbH ein.
Ungleich dem Landleasing gilt der Besitz vom Land permanent solange die Firma existiert. Die Benutzung von dieser Methode ist auch zweckmäßig, wenn Sie schon geplant haben, ein Business in Thailand zu eröffnen. Diese Methode ist auch geeignet, wenn Sie sich wünschen, Land als Teil der Investierung anzueignen, falls es möglich ist das Land für den Wiederverkauf zu verpfänden oder zu unterteilen.
Außer wenn Sie ein Amerikaner sind, können Sie als Ausländer nicht mehr als 49% von den Anteilen der Firma besitzen. Das heißt, dass Sie thailändische Aktionäre brauchen, die ihre Kontrolle über dessen Anteile mit Ihnen schriftlich unterzeichnen werden. Die minimale Anzahl von Aktionären ist 3, so dass Sie einen ausländischen und zwei thailändische Aktionäre haben können. Allerdings auch wenn Sie diese Anteile kontrollieren müssen richtig legale Prozeduren in Kraft gesetzt werden, um Ihre Investierung zu schützen.

3. Landleasingverhältnisse

Die Leasingverhältnisse bis zu 3 Jahren müssen nicht registriert werden. Die Leasingverhältnisse, die 3 Jahre oder länger sind, müssen bei dem Landesdepartment registriert werden.
Die maximale Leasingverhältnislaufzeit beträgt normalerweise 30 Jahre mit einer Option von 30-jähriger Verlängerung und einer weiterer Verlängerung von 30 Jahren. Jede Verlängerung vom Leasingverhältnis muss beim lokalen Landesoffice registriert werden. Das Land kann für industrielle Zwecke von einer ausländischen Firma unter gewissen Umständen für 50 Jahre mit einer möglichen Verlängerung vom Leasingverhältnis um weitere 50 Jahre gemietet werden.
Es ist möglich, dass es der Landbesitzer ablehnen kann, die Registrierung der Verlängerung vom Leasingverhältnis nach 30 Jahren zu unterzeichnen. Der Mieter kann den Landbesitzer für den Vertragsbruch verklagen, jedoch ist der dafür erforderliche legale Prozess kostenaufwendig und zeitintensiv. Andere Nachteile schließen die Schwierigkeit die Verpfändung für das Leasingverhältnis zu bekommen, einen niedrigeren Wiederverkaufswert und potentielle Gerichtsverfahren vom Landbesitzer für die Verletzung des Leasingverhältnisses ein.
Das Pachtbesitzland kann gemäß den Geschäftsbedingungen der Vereinbarungen übertragen werden. Grundsätzlich ist eine Übertragungsgebühr zu zahlen. Zusätzlich muss der Bevollmächtigte zustimmen, dass er an die Geschäftsbedingungen, die in der ursprünglichen Leasingverhältnisvereinbarung enthalten sind, gebunden ist.
Ja, wenn es in der Leasingverhältnisvereinbarung eine Option der Bestimmung gibt, das Land als Eigentum zu erwerben während die Dauer des Leasingverhältnisses es vorsieht, dass der Mieter dazu nach dem thailändischen Gesetz berechtigt ist. Eine Optionsgebühr ist grundsätzlich auch zu bezahlen.
Der Landbesitz muss frei von Verpfändung und jeglichen Belastungen sein und das ist die meist bevorzugte Methode von Besitz von ausländischen Käufern. Wenn das Leasingverhältnis einmal beim Landdepartment registriert ist, so wird das Benutzungsrecht vom Land auf den Leasingnehmer übertragen.

4. Der Erwerb von Kondominium

Welche Voraussetzungen gibt es für den ausländischen Individuellen oder für eine Organisation, um ein Kondominium in Thailand zu erwerben? Ein Ausländer oder eine ausländische juristische Person, die Fremdwährung nach Thailand bringt, oder die Währung in Baht von dem Konto einer im Ausland lebender Person bringt, und Fremdwährung von ihrem Depot nutzt. Diese Anforderung wird in der Regel durch die Vorlage eines Foreign Exchange Transaction Formulars, erfüllt, das von der Bank zur Verfügung gestellt wird, wenn eine eingehende Überweisung in Fremdwährung aus dem Ausland eintrifft.
A foreigner or foreign legal entity can acquire up to 49% of the total unit space of all the units in a registered condominium building.
Ein Ausländer oder ausländische juristische Person kann bis zu 49% der gesamten Einheit der Räume aller Einheiten in einer eingetragenen Eigentumswohnung erwerben.
Nur die Eigentumswohnungen können für einen Zeitraum von bis zu 30 Jahren gemietet werden, die verlängert werden können. Bei den Leasingverhältnissen von mehr als drei Jahren wird es verlangt, dass diese mit dem Land Department registriert werden.